Mathematica 9 is now available
Services & Resources / Wolfram Forums
-----
 /
MathGroup Archive
1996
*January
*February
*March
*April
*May
*June
*July
*August
*September
*October
*November
*December
*Archive Index
*Ask about this page
*Print this page
*Give us feedback
*Sign up for the Wolfram Insider

MathGroup Archive 1996

[Date Index] [Thread Index] [Author Index]

Search the Archive

DMUG (German Mathematica User Group)

  • To: mathgroup at smc.vnet.net
  • Subject: [mg5291] DMUG (German Mathematica User Group)
  • From: Roman Maeder <maeder at mathconsult.ch>
  • Date: Sat, 23 Nov 1996 01:44:34 -0500
  • Sender: owner-wri-mathgroup at wolfram.com

This is an announcement about the mailing list and WWW server of DMUG,
the German Mathematica User Group. Due to the nature of the subject, the
remainder of this article is in German.


Liebe Mathematica-Interessierte,

hiermit m=F6chte ich Sie auf die Mailing-Liste der DMUG (Deutschsprachige
Mathematica User Group) aufmerksam machen, sowie auf die weiteren
interessanten WWW-Angebote. Schauen Sie doch auf
<http://www.mathematica.ch> mal herein! (Wenn Sie unter dieser URL
f=E4lschlicherweise auf der Seite der MathConsult landen, liegt das daran,
da=DF Ihr Web-Browser oder Ihr Proxy- Server die notwendige
Domain-Information nicht mitgeschickt hat. Diese wird beim "non-IP
intensive virtual server"-Konzept ben=F6tigt. Verwenden Sie in diesem
Fall <http://www.mathematica.ch/mathematica/>.)

Als Anlage zu dieser Meldung finden Sie die Beschreibung der neuen
Mailing-Liste. Das wichtigste in K=FCrze: um beizutreten, senden Sie den
Befehl "subscribe" an dmug-request at mathematica.ch. Die Liste wird auf
dem oben erw=E4hnten WWW-Server archiviert.

Die Liste ist "neu", das hei=DFt, Sie k=F6nnen schon beitreten, aber Sie
k=F6nnen noch keine Beitr=E4ge einsenden. Damit warte ich noch etwas zu, bi=
s
gen=FCgend Beitritte zusammengekommen sind. Sie erhalten dann eine
Meldung via die Liste, wenn Sie in Betrieb genommen wird.

Auf eine interessante Diskussion hofft

Ihr Roman M=E4der

--------------------------------------------------------------------
MathConsult Dr. R. M=E4der                   Aryanastrasse 21
Mathematik- und Informatik-Beratung        CH-8704 Herrliberg

T: +41-1-991 6343                          maeder at mathconsult.ch
F: +41-1-991 6345                          http://www.mathconsult.ch
--------------------------------------------------------------------Mailing=
-Liste der DMUG (Deutschsprachige Mathematica User Group)

Die Mailing-Liste der DMUG steht allen interessierten Personen und
Organisationen offen, die sich mit Mathematica im deutschsprachigen
Raum besch=E4ftigen. Die Liste ist sowohl f=FCr spezifische Diskussionen
von Problemen gedacht, die sich aus der Verwendung der deutschen
Sprache mit Mathematica ergeben, als auch f=FCr Diskussionen von
regionalen Ereignissen und f=FCr allgemeine Fragen zu Mathematica. In
letzterem Punkt wird sich eine gewisse =DCberschneidung mit der
weltweiten englischsprachigen Mathematica User Group nicht vermeiden
lassen.

Die Liste ist moderiert. Der Moderator ist Dr. Roman M=E4der,
maeder at mathconsult.ch. Alle Gesuche um Aufnahme in die Liste und alle
Beitr=E4ge f=FCr die Liste m=FCssen vom Moderator angenommen werden. Gesuch=
e
um Aufnahme in die Liste k=F6nnen ohne Angabe von Gr=FCnden abgelehnt
werden. Die Ablehnung von Beitr=E4gen wird mittels Formbrief dem
Einreicher mitgeteilt; ein weiterer Briefwechsel =FCber die
Entscheidungen des Moderator liegt in seinem Ermessen. Nur Mitglieder
der Liste k=F6nnen Beitr=E4ge einreichen. Alle Beitr=E4ge sind in deutscher
Sprache.

Beitr=E4ge werden archiviert und =FCber die Majordomo-Software sowie =FCber
WWW zug=E4nglich gemacht. Senden Sie keine vertraulichen Informationen an
die Liste. Die WWW-Inhalte der DMUG befinden sich auf
<http://www.mathematica.ch>. Wenn Ihr Web-Browser oder Ihr Proxy-Server
die notwendigen Informationen nicht =FCbermittelt, funktioniert diese
Adresse unter Umst=E4nden nicht; Sie k=F6nnen dann
<http://www.mathematica.ch/mathematica/> verwenden.

Ihre Beitr=E4ge senden Sie an "dmug at mathematica.ch". Senden Sie keine
Beitr=E4ge direkt an den Moderator. Bitte geben Sie einen sinnvollen
Titel im "Subject:" der Email an. Dieser Titel wird erscheinen, wenn
Ihr Beitrag an die Liste gesandt wird. Antworten auf fr=FChere Beitr=E4ge
sollen im Titel "Re: <alter Titel>" enthalten, und einen "In-reply-to:
" Kopf enthalten, der von jeder anst=E4ndigen Mail-Software automatisch
eingef=FCgt wird, wenn auf eine Meldung geantwortet wird.

Der Moderator wird Beitr=E4ge nicht inhaltlich oder sprachlich ver=E4ndern,
aber Beitr=E4ge mit groben Fehlern oder unpassendem Inhalt ablehnen.
Verwenden Sie bitte ein Rechtschreibkorrekturprogramm.

Kommerzielle Beitr=E4ge: die Ank=FCndigung kommerzieller und
nichtkommerzieller Veranstaltungen ist willkommen. Reine Werbung wird
aber nicht akzeptiert.


Administratives

Um in die Liste aufgenommen zu werden, senden Sie eine Email mit dem *Inhal=
t*


an "dmug-request at mathematica.ch". Die Angabe der Email-Adresse ist
wahlfrei, wenn sie gleich der Absenderadresse ist (die eckigen und
Winkel-Klammern m=FCssen weggelassen werden). Sie erhalten eine automatisch=
e
Antwort, die besagt, da=DF Ihre Anfrage an den Moderator weitergeleitet
wurde. Um von der Liste entfernt zu werden, senden Sie eine Email mit
dem Inhalt


an "dmug-request at mathematica.ch". Diese administrativen Meldungen
geh=F6ren also nicht an die Adresse "dmug", sondern an "dmug-request"!

Die Majordomo-Software kennt viele weitere Befehle. Eine =DCbersicht
erhalten Sie, indem Sie eine Email mit dem Inhalt "help" an
"majordomo at mathematica.ch" senden.


Herrliberg, 11.11.1996

Roman E. M=E4der
MathConsult
Aryanastrasse 21
CH-8704 Herrliberg

------- =_aaaaaaaaaa0
Content-ID: <15141.848393200.2 at mathconsult.ch>

Liebe Mathematica-Interessierte,

hiermit m=F6chte ich Sie auf die Mailing-Liste der DMUG (Deutschsprachige
Mathematica User Group) aufmerksam machen, sowie auf die weiteren
interessanten WWW-Angebote. Schauen Sie doch auf
<http://www.mathematica.ch> mal herein! (Wenn Sie unter dieser URL
f=E4lschlicherweise auf der Seite der MathConsult landen, liegt das daran,
da=DF Ihr Web-Browser oder Ihr Proxy- Server die notwendige
Domain-Information nicht mitgeschickt hat. Diese wird beim "non-IP
intensive virtual server"-Konzept ben=F6tigt. Verwenden Sie in diesem
Fall <http://www.mathematica.ch/mathematica/>.)

Als Anlage zu dieser Meldung finden Sie die Beschreibung der neuen
Mailing-Liste. Das wichtigste in K=FCrze: um beizutreten, senden Sie den
Befehl "subscribe" an dmug-request at mathematica.ch. Die Liste wird auf
dem oben erw=E4hnten WWW-Server archiviert.

Die Liste ist "neu", das hei=DFt, Sie k=F6nnen schon beitreten, aber Sie
k=F6nnen noch keine Beitr=E4ge einsenden. Damit warte ich noch etwas zu, b=
is
gen=FCgend Beitritte zusammengekommen sind. Sie erhalten dann eine
Meldung via die Liste, wenn Sie in Betrieb genommen wird.

Auf eine interessante Diskussion hofft

Ihr Roman M=E4der

--------------------------------------------------------------------
MathConsult Dr. R. M=E4der                   Aryanastrasse 21
Mathematik- und Informatik-Beratung        CH-8704 Herrliberg

T: +41-1-991 6343                          maeder at mathconsult.ch
F: +41-1-991 6345                          http://www.mathconsult.ch
--------------------------------------------------------------------
------- =_aaaaaaaaaa0
Content-Description: DMUG Mailing Liste
Content-ID: <15141.848393200.3 at mathconsult.ch>

Mailing-Liste der DMUG (Deutschsprachige Mathematica User Group)

Die Mailing-Liste der DMUG steht allen interessierten Personen und
Organisationen offen, die sich mit Mathematica im deutschsprachigen
Raum besch=E4ftigen. Die Liste ist sowohl f=FCr spezifische Diskussionen
von Problemen gedacht, die sich aus der Verwendung der deutschen
Sprache mit Mathematica ergeben, als auch f=FCr Diskussionen von
regionalen Ereignissen und f=FCr allgemeine Fragen zu Mathematica. In
letzterem Punkt wird sich eine gewisse =DCberschneidung mit der
weltweiten englischsprachigen Mathematica User Group nicht vermeiden
lassen.

Die Liste ist moderiert. Der Moderator ist Dr. Roman M=E4der,
maeder at mathconsult.ch. Alle Gesuche um Aufnahme in die Liste und alle
Beitr=E4ge f=FCr die Liste m=FCssen vom Moderator angenommen werden. Gesuc=
he
um Aufnahme in die Liste k=F6nnen ohne Angabe von Gr=FCnden abgelehnt
werden. Die Ablehnung von Beitr=E4gen wird mittels Formbrief dem
Einreicher mitgeteilt; ein weiterer Briefwechsel =FCber die
Entscheidungen des Moderator liegt in seinem Ermessen. Nur Mitglieder
der Liste k=F6nnen Beitr=E4ge einreichen. Alle Beitr=E4ge sind in deutsche=
r
Sprache.

Beitr=E4ge werden archiviert und =FCber die Majordomo-Software sowie =FCbe=
r
WWW zug=E4nglich gemacht. Senden Sie keine vertraulichen Informationen an
die Liste. Die WWW-Inhalte der DMUG befinden sich auf
<http://www.mathematica.ch>. Wenn Ihr Web-Browser oder Ihr Proxy-Server
die notwendigen Informationen nicht =FCbermittelt, funktioniert diese
Adresse unter Umst=E4nden nicht; Sie k=F6nnen dann
<http://www.mathematica.ch/mathematica/> verwenden.

Ihre Beitr=E4ge senden Sie an "dmug at mathematica.ch". Senden Sie keine
Beitr=E4ge direkt an den Moderator. Bitte geben Sie einen sinnvollen
Titel im "Subject:" der Email an. Dieser Titel wird erscheinen, wenn
Ihr Beitrag an die Liste gesandt wird. Antworten auf fr=FChere Beitr=E4ge
sollen im Titel "Re: <alter Titel>" enthalten, und einen "In-reply-to:
" Kopf enthalten, der von jeder anst=E4ndigen Mail-Software automatisch
eingef=FCgt wird, wenn auf eine Meldung geantwortet wird.

Der Moderator wird Beitr=E4ge nicht inhaltlich oder sprachlich ver=E4ndern=
,
aber Beitr=E4ge mit groben Fehlern oder unpassendem Inhalt ablehnen.
Verwenden Sie bitte ein Rechtschreibkorrekturprogramm.

Kommerzielle Beitr=E4ge: die Ank=FCndigung kommerzieller und
nichtkommerzieller Veranstaltungen ist willkommen. Reine Werbung wird
aber nicht akzeptiert.


Administratives

Um in die Liste aufgenommen zu werden, senden Sie eine Email mit dem *Inha=
lt*


an "dmug-request at mathematica.ch". Die Angabe der Email-Adresse ist
wahlfrei, wenn sie gleich der Absenderadresse ist (die eckigen und
Winkel-Klammern m=FCssen weggelassen werden). Sie erhalten eine automatisc=
he
Antwort, die besagt, da=DF Ihre Anfrage an den Moderator weitergeleitet
wurde. Um von der Liste entfernt zu werden, senden Sie eine Email mit
dem Inhalt


an "dmug-request at mathematica.ch". Diese administrativen Meldungen
geh=F6ren also nicht an die Adresse "dmug", sondern an "dmug-request"!

Die Majordomo-Software kennt viele weitere Befehle. Eine =DCbersicht
erhalten Sie, indem Sie eine Email mit dem Inhalt "help" an
"majordomo at mathematica.ch" senden.


Herrliberg, 11.11.1996

Roman E. M=E4der
MathConsult
Aryanastrasse 21
CH-8704 Herrliberg
------- =_aaaaaaaaaa0--


  • Prev by Date: Re: Arnold's Cat Map
  • Next by Date: Re: Question PlotVectorField
  • Previous by thread: Re: Replace/No Rearrangement
  • Next by thread: Re: Editing MMA Postcript Images